TuS Flyer Reha Herz DIN A6Neustart im Koronarsport

TuS baut nach Corona-Pause neue Herzsportgruppen auf

Gut zweieinhalb Jahre hat der TuS Chlodwig Zülpich aufgrund der Corona-Pandemie keinen Herzsport angeboten. Nun erfolgt der Restart. Eine erste Gruppe hat dienstags (18.45-20.00 Uhr) in der Dreifachhalle Blayer Straße ihr Programm aufgenommen. Bei dem 60minütigen Programm liegt der Fokus auf dem Ausdauertraining aber auch Beweglichkeits-, Kraftausdauer-, Koordinations-, Entspannungs- und Atemübungen werden durchgeführt. Die Aufsicht und Betreuung durch einen Arzt ist sichergestellt.

Somit wird ein großes Spektrum der motorischen Fähigkeiten gefordert und gefördert, ohne den Fokus auf dem wichtigem Herzkreislauftraining zu verlieren. Übrigens ist eine Erweiterung der Brustkorbbeweglichkeit sowie die Aufrichtung der Wirbelsäule in der Brustwirbelsäule für Koronarpatienten/innen von hoher Bedeutung. Die Trainingseinheiten unserer Herzsportgruppen bauen sich immer in eine Aufwärmphase (warm up), einen Hauptteil und eine Abwärmphase (cool down) auf.

Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine gründliche ärztliche Untersuchung. Dabei muss mittels Belastungstest/EKG die persönliche Trainingsleistung (max. Herzfrequenz) ermittelt und dokumentiert sein. Diese max. Herzfrequenz dient den Trainern zur Einteilung der Teilnehmer in entsprechende Leistungsklassen. Die Teilnahme an der Herzsportgruppe ermöglicht eine ärztliche Verordnung und Zusicherung der Kostenübernahme der jeweiligen Krankenkasse. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich, eine Teilnahme auf Mitgliedschaftsbasis ist nach Absprache aber ebenfalls möglich.

Herzsportgruppe (Dienstag 18.45 – 20.00 Uhr), Dreifachsporthalle, Blayer Straße